Unser Qualitätsversprechen

Klavierbau aus Leidenschaft

Mit viel Geduld, Eigenmotivation und Gespür für das Besondere halten wir das Wissen und Können einer langen Klavierbautradition in Ehren. Dazu förderlich sind eine gute Ausbildung, regelmäßige Fortbildungen und eine aktive Teilhabe im „Bund Deutscher Klavierbauer“. Wir reparieren Flügel und Klaviere, Cembali und historische Tasteninstrumente.

Der globalisierte Handel mit wertvollen Musikinstrumenten birgt gewisse Risiken für den Kunden. Es gibt unzählige Instrumente am Markt, aber nicht selten werden Herkunft und Reparaturwege der Instrumente verschwiegen. Immer häufiger lassen Klavierhäuser ihre Flügel und Klaviere günstig in Osteuropa überholen – unter Abstrichen in der Reparatur- und Ausarbeitungsqualität.

Eine Reihe wichtiger Punkte gilt es bei der Qualitätskontrolle einer Reparatur zu beachten:

  • Wird der Boden vor dem Ausspänen schonend heruntergetrocknet?
  • Steht der Boden unter Spannung und wurde Wölbung erzeugt?
  • Ist der Stegdruck an allen Stellen optimal?
  • Welches Material kommt zum Einsatz (Hölzer, Leime, Lacke) und entspricht dies dem Original?

Aus diesem Grund reparieren wir – soweit wie möglich – unsere Instrumente selbst. Das Ergebnis sind fachlich qualifizierte und nachhaltig wertschöpfende Reparaturen.

Sorgfältige Reparaturen aus Meisterhand

Über den Wert einer Reparatur entscheidet meistens weniger was repariert wurde, sondern vielmehr wie es gemacht wurde. Häufig mindern schlecht gemachte Überholungen den klanglichen und finanziellen Wert eines Instruments enorm. Nur fachlich qualifizierte Reparaturen, die bestenfalls in einer Meisterwerkstatt durchgeführt wurden, garantieren Ihnen wertschöpfende Ergebnisse und langfristige Spielfreude.

Stegdruckkontrolle
Druckkontrolle beim Aufpassen der Gussplatte

Dokumentation einer GeneralüberholungDokumentation einer Generalüberholung

Bund deutscher Klavierbauer e.V. Steingraeber & Söhne
Back to top