Für Sie anspielbereit

Preis: 27.900,00 €*

Inklusive 5 Jahre Garantie, Lieferung frei Haus und Gratisstimmung vor Ort

Zur Übersicht

Ibach 240 Konzert

Exklusiver Kammerkonzertflügel für Individualisten.

Bei diesem Ibach Konzertflügel 240 handelt es sich um einen außergewöhnlichen Umbau des Modells “Richard Wagner”. Das zuletzt unter dem Namen “F-IV” gebaute Flaggschiff der Schwelmer Manufaktur hat in dieser Sonderauflage noch den wertigen Messingschriftzug auf der Gussplatte. Wir bieten Ihnen hier ein historisch bedeutsames Instrument. Baujahr 1910, gefertigt in der ältesten Klavierfabrik der Welt, liebevoll generalüberholt und neu aufgebaut in den Pianovum Werkstätten.

Ein Instrument für Generationen.
Der hohe Anspruch an handwerkliche Präzision und das Streben nach Perfektion führte IBACH stets zu einem außergewöhnlich hohen Qualitätsversprechen, welches das Schwelmer Traditionsunternehmen bis zuletzt mit jedem einzelnen Instrument einlöste. Die Technik dieses Flügels war zum damaligen Stand revolutionär und ist bis heute in vielerlei Hinsicht überlegen. Wir haben gelungene innovative Technik wie reibungsarme Tastengebundene Piloten oder die raffinierten Stegagraffen erhalten und an anderen Stellen modernen Materialiersatz gewählt. So arbeiten die Stegagraffen beispielsweise mit “umgekehrten” Stegdruck, sodass mit den Jahren kein Wölbungsverlust des Bodens aufgrund der Saitenspannung zu verzeichnen ist.

Tradition trifft Moderne.
Das historische Erscheinungsbild des Flügels haben wir, in Anlehnung an die Eleganz moderner Konzertflügel, umgebaut und modernisiert. So entstand ein technischer und ästhetischer Mix aus dem Pioniergeist vergangener Tage mit den heutigen Möglichkeiten in punkto Präzision und Materialbeschaffenheit. Das Ergebnis ist ein außergewöhnliches Klang- und Spielerlebnis. Die schwarze Gussplatte unterstreicht die Einzigartigkeit dieses besonderen Konzertflügels.

Ausführung: Schwarz poliert
Größe: 240 cm
Baujahr: 1910
Mechanik: Schwander
Klaviatur: Larenim und Ebenholz
Ausstattung: 2 Pedale, Schloss, 88 Tasten
Extras: Pflegeset

 

Technische Details und Besonderheiten

  • Patentiertes Stegagraffen-System der Firma Ibach, Resonanzboden druckbefreit
  • Neue RENNER Mechanikteile, neue IBACH Hammerköpfe
  • Neuer Larenim Tastenbelag (wie bei Steingraeber & Söhne Konzertflügel) der Firma Otto Heuss Klaviaturen und Ebenholz-Obertasten
  • Neues Ahorn-Diskantdoppel
  • Resonanzboden
 getrocknet, ausgespänt mit CIRESA Tonholz aus dem Fleimstal 
(„Stradivari“ Qualität) und Wölbung wiederhergestellt, solide PUR 
Lackierung in Holzeffekt
  • Neue Gussplattenlackierung in schwarz poliert
  • Optimales Drehmoment und „Diamant“ Stimmwirbel sorgen für gute Stimmhaltung und gute Stimmbarkeit
  • Neuer Saitenbezug (Röslau Saitendraht), neue Basssaiten (Hellerbass)
  • Powerfelt Vorderdruckscheiben für effiziente Energieübertragung
  • Umfangreiche Gehäusemodernisierung, u.a. neuer Deckel, neue Beine, neues Notenpultblatt. Lackierung in schwarz Polyester
  • Neue Petilo Konzertrollen, Messing gebremst


Bund deutscher Klavierbauer e.V. Steingraeber & Söhne
Back to top