Für Sie anspielbereit

Preis: 13.900,00 €*

Inklusive 5 Jahre Garantie, Lieferung frei Haus und Gratisstimmung vor Ort

Zur Übersicht

Ibach Mod. 160

Seltener Doppelkreuzsaiter, originalgetreu restauriert

Die Firma Ibach war die älteste und vermutlich innovativste Klavierfabrik der Welt. Der hohe Anspruch an handwerkliche Präzision und das Streben nach Perfektion führten zu einem außergewöhnlich hohen Qualitätsversprechen, welches das Schwelmer Traditionsunternehmen bis zuletzt mit jedem einzelnen Instrument einlöste.

Dieser wunderschöne Jugendstilflügel wurde in der Blütezeit des deutschen Klavierbaus im Jahre 1924 gefertigt und 2016 generalüberholt. Als konstruktive Besonderheit werden die Schwingungen der letzten zehn Basssaiten  in einer dritten Ebene auf den Klangsteg übertragen. Diese als “Doppelkreuzsaiter” bekannt gewordene akustische Anlage ist weltweit einzigartig und wurde von der Firma Ibach nur bei einigen ausgewählten Stutzflügeln gebaut.

Resonanzboden und Stegdoppel wurden repariert, Saiten und Stimmwirbel ersetzt und die Mechanikteile gegen moderne Renner Bestandteile ausgetauscht. Die Klaviatur hat noch den originalen Elfenbeinbelag und Ebenholz-Obertasten. Eine Schellack-ähnliche Sonderlackierung lässt den Flügel auch optisch glänzen. Sein lyrischer Klang und das besondere Erscheinungsbild mit den seltenen Doppelkonsolen machen den Flügel zu einem begehrten Stilinstrument.

Ausführung: Schwarz poliert
Größe: 160 cm
Baujahr: 1924
Mechanik: Langer
Klaviatur: Elfenbein und Ebenholz
Ausstattung: 2 Pedale, Schloss, 85 Tasten
Extras: Pflegeset

 

Technische Details und Besonderheiten

  • Neue RENNER Mechanikteile, IBACH Hammerköpfe
  • Elfenbeinklaviatur mit Ebenholz-Obertasten
  • Resonanzboden
 getrocknet, ausgespänt und Wölbung wiederhergestellt, anschl. lackiert
  • Gussplatte neu lackiert
  • Neue „Diamant“ Stimmwirbel sorgen für gute Stimmhaltung und gute Stimmbarkeit
  • Neuer Saitenbezug (Röslau Saitendraht, Basssaiten HellerBass)
  • Hochwertige Oberfläche in schwarz Gloss


Bund deutscher Klavierbauer e.V. Steingraeber & Söhne
Back to top